Für Integrität und Mitgefühl

Achtsamkeit in das Europaparlament

Praktiken der Achtsamkeit wie Meditation und Yoga stärken Körper und Geist. Sie helfen dabei, Stress zu bewältigen, die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern und das Mitgefühl zu erhöhen.

Damit sind solche Praktiken eine wichtige Unterstützung für Parlamentarier, denn ihre Arbeit birgt große Anforderungen. Sie entscheiden über das Leben von vielen Menschen, Tieren und der Pflanzenwelt.

Die Nutzen der Meditation hat auch eine Gruppe von über 95 Parlamentarier*innen und Mitarbeiter*innen des britischen Parlaments erkannt. Sie finden sich regelmässig zu überparteilichen Kursen in Achtsamkeitsmeditation zusammen, die im Parlament selbst abgehalten werden.

Die Teilnehmer*innen berichten beachtliche positive Auswirkungen

So berichtet der Abgeordnete Lord Andrew Stone beispielsweise, dass ihm die Meditation sehr dabei half, in Gesprächen mit verschiedenen politischen Gruppierungen Ägyptens “mitfühlend” gegenüber allen Gruppen zu sein. Er erklärte: “Ich wusste nicht, wie ich das bewältigen sollte. Aber diese Praktiken bewirkten einen massiven Unterschied”.

Auch die Abgeordnete Tracy Crouch sprach in einer Rede über die aussergewöhnlichen Effekte, die Meditation auf ihr Leben hatte. Sie war in der Lage, die Medikamente zur Behandlung ihrer Depression abzusetzen und bemerkte auch positive Veränderungen an anderer Stelle. Sie sagte: “Seitdem ich mit Achtsamkeit begonnen habe, wurden meine Reden im Parlament immer besser”.

Wir werden dem Beispiel der britischen Parlamentarier*innen folgen und regelmässige überparteiliche Kurse für Meditation und Yoga im Europaparlament anbieten.

Achtsamkeit in das Europaparlament. Unser Programm teilen: