Freiwilliges Jahr bei MENSCHLICHE WELT

Das Freiwillige Jahr ist eine einzigartige Gelegenheit für persönliche Entwicklung und für bedeutsamen Dienst an der Welt.

Es bietet:

  • Meditation, Yoga und andere Praktiken der Selbstverwirklichung
  • Spirituelle Gemeinschaft
  • Gelegenheit, seine Fähigkeiten und Talente zu entfalten
  • Möglichkeit, die Gesellschaft mitzugestalten
  • Erfahrungen der Erfüllung durch Selbsterkenntnis und durch Dienst

Im Freiwilligen Jahr kannst Du Praktiken lernen und gute Gewohnheiten festigen, die Dir für Dein ganzes Leben nützlich sind.

Während des Freiwilligen Jahres kannst Du an Yoga- und Meditationskursen, Seminaren und Retreats teilnehmen. Wenn Du Dich für ein Jahr verpflichtest, kannst Du auch an der Yogalehrer Ausbildung oder dem Sadvipra Führungstraining teilnehmen.

 

Im Praktikum können verschiedene Tätigkeiten und Projekte ausgeführt werden:

  • Organisieren von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Arbeit an Webseiten und sozialen Netzwerken
  • Video Arbeiten (Filmen, Interviews, Schneiden)
  • Renovierungsarbeiten an unserem Zentrum (Ashram)
  • Biologischer Gartenbau
  • Journalismus

Die TeilnehmerInnen bekommen Unterkunft und vegane Verpflegung (Vollwertkost). Sie arbeiten durchschnittlich 5 Stunden pro Tag. Bei geringerer Arbeitszeit fällt ein Unostenbeitrag von 9 € pro Tag an.

Das Praktikum findet in unseren Zentren (Ashrams) in Wolfegg und Vogt statt. Sie liegen mitten in der Natur, umgeben von Bäumen, Wiesen, Bächen und Wasserquellen.

Man kann jederzeit beginnen. Die Dauer eines Praktikums beträgt mindestens zwei Wochen.

Falls du Interesse hast, schreibe uns an freiwilligendienst@menschlichewelt.de oder rufe uns an unter 07527-9618985. Falls du den Anrufbeantworter bekommst, hinterlasse bitte deinen Namen und Telefonnummer. Wir rufen dich zurück.