Woher kannst du beständig Inspiration schöpfen?

Von Redaktion | 14.03.2019

„Inspiration kommt von innen. Wir bekommen Inspiration auch von außen; aber solche Inspiration hält nicht an. Sie ist kurzzeitig.

Um dich selbst zu inspirieren, musst du dich selbst kennen. Wenn du dich selbst wirklich kennst, bist du ständig inspiriert. Inspiration von innen hält für immer an, sie wird dich für immer inspirieren. Das allein wird dir helfen.

Und indem du dich selbst inspirierst, inspirierst du andere. Also, sei ein Vorbild. Sei ein wahrer Sadhaka (Ausübende/r spiritueller Praktiken), indem du das wirst, was du wirklich bist. Dadurch zeigst du auch anderen, was sie sein können.

Um alles zu wissen, wisse Eines. Und das Eine ist Dharma (wahre Natur). Dieses Eine ist die höchste Wahrheit. Diese Wahrheit liegt in deinem Herzen verborgen. Du musst diese Wahrheit in dir erkennen. Darum müssen spirituelle Praktiken ausgeübt werden.“

Shrii Prabhat Ranjan Sarkar

***

Wenn dir dieser Beitrag gefällt und du zukünftige lesen möchtest, kannst du Tageslicht abonnieren (oben oder unten auf dieser Seite). Dann bekommst du eine E-Mail bei neuen Beiträgen. So verpasst du nichts.

Du kannst uns auch auf Facebook und Twitter liken oder folgen.

Weitere Beiträge