Für Aufklärung und humanistische Bildung

Unabhängige Massenmedien fördern

Massenmedien beeinflussen Millionen von Menschen. 

Darum sind unabhängige Massenmedien, die frei von parteipolitischen und kommerziellen Interessen sind für das Gemeinwohl unabdingbar.

Die Massenmedien sollten dem Allgemeinwohl dienen. Zur Aufklärung und Bildung beitragen. Kultur, Integration, Kunst und Gesundheit fördern. Sie sollten nicht Profit und Macht verfolgen und Menschen manipulieren.

Darum sollten die Massenmedien zum allergrößten Teil von öffentlicher Hand, gemeinnützigen Organisationen oder Kooperativen betrieben werden. Mit dem offensichtlichen Zweck, der Bevölkerung zu dienen.

Solche unabhängigen Massenmedien können durch öffentliche Gelder oder eine nutzungsbezogene Abgabe finanziert werden.

Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Wir setzen uns für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk ein, der:

  • frei von parteipolitischen oder irgendwelchen eigennützigen Interessen und unabhängig von der Regierung fungiert
  • von demokratisch gewählten Rundfunkräten qualifizierter Fachleute geleitet wird
  • auf umfangreiche, wissenschaftliche Volksbildung, Selbstverwirklichung des Einzelnen und auf das Gemeinwohl ausgerichtet ist.

Aufhebung des Rundfunkbeitrags

Wir setzen uns für die Aufhebung des Rundfunkbeitragszwangs – ehemalig GEZ Gebühren – ein.

Wir halten es für ungerecht, dass Menschen diesen Betrag zahlen müssen, selbst wenn sie diesen Rundfunk gar nicht nutzen oder sogar aus guten Gründen ablehnen.

Statdessen schlagen wir eine nutzungsbezogene Abgabe zur Finanzierung des Rundfunks vor.

Unabhängige Massenmedien fördern. Unser Programm teilen: